In dem Förderzentrum am Arrenberg werden alle Maßnahmen für Kinder, von der Beratung bis zur Förderung, von der Diagnose bis zur Therapie und von der Betreuung bis zur Freizeitgestaltung, unter einem Dach zusammengefasst. Kurze Wege zwischen den einzelnen Angeboten garantieren eine schnelle, aufeinander abgestimmte und bedarfsgerechte Hilfe und damit eine schnelle Unterstützung.

Assistenz in Kindertagesstätten

In den letzten Jahren haben sich in Wuppertal und Umgebung eine Vielzahl von integrativen Kindertageseinrichtungen entwickelt, die von Kindern mit und ohne Behinderung besucht werden. Auch wenn es in diesen Einrichtungen spezielle Fördermöglichkeiten für Kinder mit Behinderung gibt, so können manche dennoch nicht auf eine persönliche Einzelbetreuung während des Aufenthaltes in der Kindertagesstätte verzichten.

Kinder, die keine Förderung durch sonderpädagogische Fachkräfte benötigen, können in einer Regeleinrichtung aufgrund eines individuell erhöhten Betreuungsbedarfes ebenfalls die pädagogische oder pflegerische Unterstützung durch eine/n IntegrationshelferIn erhalten. 

 

Die Assistenz für Ihr Kind in der Kindertageseinrichtung ist eine Leistung des örtlich zuständigen Sozialhilfeträgers. Selbstzahlung ist möglich. Bei der Antragstellung stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen von Behindert – na und? e.V. gerne beratend zur Seite.

Ihre AnsprechpartnerInnen sind:

Team der Inklusionsassistenz an Kitas und Schulen

iks@behindertnaund.de

Telefon 0202. 870 23 127

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner