In dem Förderzentrum am Arrenberg werden alle Maßnahmen für Kinder, von der Beratung bis zur Förderung, von der Diagnose bis zur Therapie und von der Betreuung bis zur Freizeitgestaltung, unter einem Dach zusammengefasst. Kurze Wege zwischen den einzelnen Angeboten garantieren eine schnelle, aufeinander abgestimmte und bedarfsgerechte Hilfe und damit eine schnelle Unterstützung.

Heilpädagogische Frühförderung

Heilpädagogische Förderung – für WEN?

In unserer Heilpädagogischen Frühförderung fördern wir:

> Kinder mit Entwicklungsschwierigkeiten

> Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten

> Kinder mit Behinderungen

Wir werden immer dann tätig, wenn fachliches heipädagogisches Handeln begründet ist. Dazu bedarf es einer eingehenden Diagnostik, um Förderplan und Therapieziel gemeinsam abzustimmen.

 

Vielleicht entwickelt sich Ihr Kind langsamer? Vielleicht machen Sie sich Sorgen um die Entwicklung Ihres Kindes? Vielleicht braucht Ihr Kind in seiner Handlungsfähigkeit Unterstützung? 

Dann wenden Sie sich an uns.

Wir beraten Sie gerne in allen Fragen, die Ihr Kind betreffen.
Wir fördern Wuppertaler Kinder vom Säuglingsalter bis zum Schuleintritt.

 

Ihre Ansprechpartnerin ist:

Sabine Zapf. Leitung. Dipl. Heilpädagogin. systemische Familientherapeutin.

s.zapf@behindertnaund.de

Telefon 0202. 870 23 100

 

 

Von WEM – erhalten Sie Heilpädagogische Frühförderung?

In unserem Team arbeiten wir eng mit den FachärztInnen des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes der Stadt Wuppertal zusammen. Natürlich auch mit allen anderen Fachleuten, die das Kind und seine Familie begleiten.

Ihnen entstehen keine Kosten (Information zur Finanzierung)

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner